Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Bürgi Jost

Burgi, Justus, Uhrmacher und Instrumentenbauer, geb. 28.2.1552 Lichtensteig (Schweiz), gest. 31.1.1632 Kassel.

Bürgi war der bekannteste Uhrmacher und Instrumentenbauer seiner Zeit. Er stellte wissenschaftliche Instrumente u. a. für die astronomischen Beobachtungen des Landgrafen Wilhelm des Weisen von Hessen her, dessen Fixsternbeobachtungen denen Tycho Brahes an Exaktheit nicht nachstanden.

1620 veröffentlichte Bürgi, angeregt durch seinen Freund Kepler, „Arithmetische und geometrische Progreß-Tabulen” und erfand damit unabhängig von Napier und Briggs die Logarithmen.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos