Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Cantor, Moritz Benedikt

deutscher Mathematiker und Mathematikhistoriker, geb. 23.8.1829 Mannheim, gest. 10.4.1920 Heidelberg.

Cantor studierte in Heidelberg, Göttingen und Berlin und war danach von 1863 bis zu seiner Emeritierung 1913 Professor in Heidelberg. Er war zu seiner Zeit der führende Mathematikhistoriker Deutschlands. Die mathematikgeschichtliche Forschung verdankt M.B.Cantor wesentliche Impulse und Fortschritte.

Sein vierbändiges Hauptwerk „Vorlesungen über Geschichte der Mathematik“ war die erste Darstellung dieses Themengebietes in der wissenschaftlichen Literatur und galt bis weit in das 20. Jahrhundert hinein als das Standardwerk dieser Disziplin.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos