Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: chordale Parametrisierung

eine spezielle Wahl des Knotenvektors bei der Spline-Interpolation, also der Interpolation mit Splinefunktionen.

Sind Punkte x0, x1,…durch eine kubische zweimal differenzierbare B-Splinekurve zu interpolieren, so wählt man als Abstand zwischen dem i-ten und dem (i + 1)-ten Knoten δi = ∥xi+1xi∥.

Die Wahl des Knotenvektors beeinflußt das Aussehen der Interpolante.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos