Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Chuquet, Nicolas

französischer Mathematiker, geb. 1445 Paris, gest. um 1488 Lyon.

Chuquet verfaßte das erste französische Algebrabuch „Triparty en la science des nombres“. Es wurde allerdings erst 1880 gedruckt. Chuquets Werk umfaßte Gebiete der Arithmetik und der Algebra. Es behandelte u. a. Brüche, endliche Reihen, perfekte Zahlen, und Proportionen. Zum ersten Mal wurden Rechenregeln auch für negative Zahlen und Null aufgestellt. Chuquet verwendete die Identität x0 = 1 für alle Zahlen x.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos