Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Cohen-Macaulay-Modul

ein endlich erzeugter Modul M über dem Noetherschen Ring R, für dessen Lokalisierungen Mm bei allen maximalen Idealen m von R die Tiefe t(Mm) jeweils mit der Dimension dim(Mm) als Rm-Modul übereinstimmt.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos