Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Coulomb, Charles Augustin

französischer Physiker und Ingenieur, geb. 14.6.1736 Angoulême (Frankreich), gest. 23.8.1806 Paris.

Coulomb war neun Jahre lang Militäringenieur in Westindien. Wegen gesundheitlicher Probleme zog er sich zu Beginn der französischen Revolution zu wissenschaftlichen Forschungen aufs Land zurück. Neben angewandter Mechanik widmete er sich vor allem der Erforschung der Elektrizität und des Magnetismus.

Sein experimentell hergeleitetes Ladungsgesetz wurde die Grundlage für Poissons mathematische Theorie des Magnetismus. Darüber hinaus beschäftigte sich Coulomb mit struktureller Analyse, Festigkeitslehre, Baustatik, Torsion, Torsionselastizität und Reibung.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos