Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Diagonalmatrix

quadratische Matrix A = (aij) über 𝕂, deren Elemente aij mit ij alle gleich Null sind. A ist also von der Form \begin{eqnarray}A=\left(\begin{array}{cccc}{a}_{11} & & 0\\ & \ddots & \\ 0 & & {a}_{nn}\end{array}\right).\end{eqnarray}

Die Elemente aii (i ∈ {1, … n}) heißen Diagonal-elemente von A; die Folge (a11, …, ann) wird als Hauptdiagonale (oder auch nur Diagonale) von A bezeichnet (diagonalisierbar).

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos