Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Direktrix

eine bezüglich eines Kegelschnitts ausgezeichnete Gerade.

Es sei K ein Kegelschnitt und D eine in der gleichen Ebene liegende Gerade. D heißt Direktrix (oder Leitlinie) von K, wenn das Verhältnis des Abstandes eines beliebigen Punktes P auf K zum Brennpunkt von K und dem Abstand von P zu D konstant ist. Dieses Verhältnis heißt dann auch Exzentrizität von K.

Ist K eine Ellipse oder eine Hyperbel, so existieren zwei Direktrizen, ist K eine Parabel, nur eine.

Man vergleiche hierzu auch das Stichwort Leitlinie.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos