Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: divergente Folge

nicht konvergente Folge.

Es ist zweckmäßig, unter den divergenten reellwertigen Folgen solche noch besonders zu kennzeichnen, die ein in folgendem Sinne „bestimmtes“ Verhalten zeigen.

Für eine ℝ-wertige Folge (an) definiert man:

\begin{eqnarray}{a}_{n}\to \infty \end{eqnarray}

statt genauer

\begin{eqnarray}{a}_{n}\to \infty \,\,(n\to \infty )\end{eqnarray}

notiert.

Offenbar ist eine bestimmt divergente Folge divergent; denn sie ist ja nicht einmal beschränkt.

Man spricht gelegentlich dabei auch von ∞ bzw. −∞ als uneigentlichen Grenzwerten.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos