Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Dodekaeder

auch Zwölfflach genannt, ein Polyeder, das begrenzt wird von zwölf Fünfecken, und bei dem an jeder Ecke genau drei Kanten zusammentreffen.

Ein Dodekaeder hat 30 Kanten und 20 Ecken. Die Konstruktion eines regelmäßigen Dodekaeders, also eines, das von lauter kongruenten Fünfecken begrenzt wird, ist möglich.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos