Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: dualer Verband

eines Verbandes (V, ≤1), Verband (V, ≤2), in dem für alle Elemente a, bV die Relation a2b genau dann gilt, wenn b1a gilt. Es gelten für alle Elemente a, bV die Gleichungen

\begin{eqnarray}a{\wedge }_{2}b=a{\vee }_{1}b\end{eqnarray}

und

\begin{eqnarray}a{\vee }_{2}b=a{\wedge }_{1}b,\end{eqnarray}

wobei ∧i bzw. ∨i den Infimum- bzw. Supremum-Operator des Verbandes (V, ≤i) darstellt.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos