Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Durchschnitt von Idealen

Bildung eines neuen Ideals aus einer gegebenen Menge von Idealen: Sei \({\{{a}_{i}\}}_{i\in I}\) eine Menge von Idealen in R, dann ist der (mengentheoretische) Durchschnitt

\begin{eqnarray}\displaystyle \mathop{\cap }\limits_{i\in I}{a}_{i}\end{eqnarray}

wieder ein Ideal in R.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos