Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: effizienter Punkt

Pareto-Optimum, bezeichnet die Lösung eines Optimierungsproblems für eine vektorwertige Funktion.

Sei f : M ⊆ ℝn → ℝm eine solche Funktion mit Komponentenfunktionen f1,…, fm. Betrachtet man f als Maximierungsproblem, dann heißt ein zulässiger Punkt x* ∈ M effizient, falls es keinen anderen Punkt xM gibt, für den gilt: fi(x) ≥ fi(x*) für alle 1 ≤ im, und \({f}_{{i}_{0}}(x)\,\gt \,{f}_{{i}_{0}}(x^*)\) für mindestens ein i0.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos