Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: elektrische Ladung

Maß für die elektrische Wechselwirkung.

Alle gemessenen Ladungen sind ganzzahlige Vielfache der elektrischen Elementarladung e. Das Elektron ist negativ geladen, und der Betrag seiner Ladung ist gleich e, d. h. gleich 1,602·10−19 Coulomb. Ladungen gleichen Vorzeichens stoßen sich ab, Ladungen ungleichen Vorzeichens ziehen sich an. Das Proton ist positiv geladen und hat ebenfalls den Betrag e als Ladung.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos