Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Energieerhaltungssatz

Erhaltungssatz, ganz allgemein ein Typus von Aussagen über das Prinzip der Energieerhaltung in der mathematischen Physik. Dieses Prinzip kann man so formulieren.

In einem abgeschlossenen System ist die Summe aus kinetischer und potentieller Energie konstant.

Meist verwendet man den Terminus „Energieerhaltungssatz“ als Synonym für den Energieerhaltungssatz der Thermodynamik.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos