Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: fanout neuron

im Kontext Neuronale Netze ein formales Neuron, das genau einen diskreten oder kontinuierlichen Eingabewert x besitzt und diesen in m identische Ausgabewerte \begin{eqnarray}{y}_{1}=x,\ldots,{y}_{m}=x\end{eqnarray}

auffächert; formal handelt es sich also um ein Neuron κ mit identischer Transferfunktion sowie Ridge-Typ-Aktivierung mit Gewicht w = 1 und Schwellwert Θ = 0.

In vielen Fällen sind die Eingabe-Neuronen eines neuronalen Netzes reine fanout neurons.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos