Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: fast überall stetige Funktion

bis auf eine Null-menge stetige Funktion, d. h., die Menge der Punkte, in denen die betrachtete Funktion unstetig ist, bilden eine Nullmenge (im Lebesgueschen Sinne). Auf Henri Lebesgue geht die folgende Charakterisierung von Riemann-Integrierbarkeit zurück:

Eine Funktion f ist auf einem beschränkten Intervall genau dann Riemann-integrierbar, wenn sie dort beschränkt und fast überall stetig ist.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos