Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Fermatscher Punkt

einer der charakteristischen Punkte am ebenen Dreieck.

Zeichnet man über jede Seite eines Dreiecks D ein gleichseitiges Dreieck und verbindet die Spitzen dieser Dreiecke mit der gegenüberliegenden Ecke von D, so schneiden sich die drei so konstruierten Geraden in einem gemeinsamen Punkt, dem Fermatschen Punkt von D; der Schnittwinkel ist dabei jeweils 60°.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos