Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Florentiner Problem

elementargeometrische Problemstellung der folgenden Art.

Gegeben sei eine Halbkugel vom Radius r, aus der zwei Zylinder vom Radius \(\frac{r}{2}\) so herausgenommen werden, daß sie sich im Mittelpunkt der Halbkugel gerade berühren.

Das Florentiner Problem besteht nun darin, den Inhalt des verbleibenden Körpers zu bestimmen. Die Lösung ist

\begin{eqnarray}\frac{8}{9}r^{3}.\end{eqnarray}

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos