Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: formerhaltende Approximation

Approximation unter geometrischen Nebenbedingungen. Der Begriff gehört zum Grenzgebiet von Approximationstheorie und geometrischer Datenverarbeitung.

Ein Beispiel dafür ist die Approximation von Datenpunkten durch eine konvexe B-Splinekurve oder eine Fläche mit beschränkten Krümmungen. Für verschiedenen Bedeutungen von ‘Form’ vergleiche man auch das Stichwort formerhaltende Interpolation.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos