Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Frequenzband

Zusammenfassung von Frequenzbereichen eines Signals.

Mit Hilfe der Fourier-Transformation kann ein Signal in seine Frequenzanteile zerlegt werden. Gewisse Frequenzbereiche werden als Frequenzbänder bezeichnet. In der Nachrichtentechnik spricht man beispielsweise von C, L- oder X-Band, je nach Wellenlänge der beteiligten Signale.

Auch andere Transformationen wie etwa die Wavelettransformation oder die gefensterte Fouriertransformation werden zur Frequenzanalyse von Signalen verwendet.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos