Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Gardner, Martin

amerikanischer Journalist und Schriftsteller, geb. 21.10.1914 Tulsa (Oklahoma), gest. 22.5.2010 Norman (Oklahoma).

Gardner studierte von 1932 bis 1936 Philosophie an der Universität von Chicago, leistete danach Öffentlichkeitsarbeit für die Universität, diente von 1941 bis 1945 in der Marine und lebt seit 1947 freischaffend in New York.

Gardner wurde bekannt durch seine von 1957 bis 1981 monatlich im „Scientific American” erscheinende Kolumne zu anspruchsvoller Unterhaltungsmathematik. Darüber hinaus hat er viele Bücher zu diesem Thema veröffentlicht.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos