Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: geometrische Größe

Sammelname für Abbildungen, Mengen und deren Elemente, die in den verschiedenen-Zweigender Geometriestudiertwerden.

In der Elementargeometrie sind grundlegende geometrische Größen Punkte, Geraden, Strecken, Winkel, Dreiecke etc., während in der Differentialgeometrie differentielle Invarianten die Priorität besitzen.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos