Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: geordneter Vektorraum

ein reeller Vektorraum X, der mit einer mit der linearen Struktur verträglichen Ordnungsstruktur versehen ist, d.h., X ist mit einer reflexiven, antisymmetrischen und transitiven Relation ≥ versehen, die folgenden Bedingungen genügt:

  1. xyx + zy + zzX,
  2. xyλxλyλ ∈ ℝ.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos