Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: gerade Linie

Teilmenge G ⊂ ℝn der Gestalt \(\{X\space =\space P\space +\space t\space {\mathfrak{a}}|t\space \in \space {\mathbb{R}}\}\), die sich durch Antragen aller skalaren Vielfachen eines festen Vektors \({\mathfrak{a}}\space \in \space {{\mathbb{R}}}^{n}\) an einen festen Punkt P ∈ ℝn ergibt.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos