Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Gosset, William Sealey

Student, englischer Chemiker, geb. 13.6.1876 Canterbury, gest. 16.10.1937 Beaconsfield (England).

Gosset studierte in Oxford Chemie und Mathematik. Ab 1899 arbeitete er als Chemiker in der Guinness-Brauerei in Dublin.

Gosset entwickelte statistische Methoden und wendete diese auf die Planung und Analyse von chemischen Experimenten an. Er leitete die Poisson-Verteilung als Grenzform der Binomialverteilung ab, fand die Unabhängigkeit von Mittelwert und Varianz in Stichproben, entwickelte die t-Verteilung, untersuchte den Korrelationskoeffizienten und arbeitete mit Zufallszahlen als Anwendung der Monte-Carlo-Methode.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos