Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Gradbewertung

die Bewertung |..| des Körpers \({\mathbb{K}}\)(X) der rationalen Funktionen (Bewertung eines Körpers), gegeben durch \begin{eqnarray}f(X)=\frac{g(X)}{h(X)}\,\,\mapsto \,\,{|f(X)|}_{\infty }\,:=\,{\text{e}}^{\deg (h(X))-\deg (g(X))}\end{eqnarray}

und |0| := 0. Hierbei ist deg(h(X)) bzw. deg(g(X)) der übliche Grad von Polynomen.

[1] Hämmerlin, G.; Hoffmann, K.-H.: Numerische Mathematik. Springer-Verlag Berlin, 1989.
[2] Schaback, R.; Werner. H.: Numerische Mathematik. Springer-Verlag Berlin, 1992.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos