Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Greensche Matrix

Matrix aus Funktionen Γij(x, ξ), deren Zeilen eine Grundlösung des linearen Differentialgleichungssystems eines halbhomogenen Randwertproblems bilden und außerdem als Funk-tionen von x für jedes ξ im betrachteten Intervall die entsprechende Randbedingung erfüllen.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos