Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Hankel-Matrix

symmetrische quadratische Matrix, deren Einträge entlang der von links unten nach rechts oben laufenden Diagonalen konstant sind.

Eine Matrix A = ((ai,j)) ist also genau dann Hankel-Matrix, wenn \begin{eqnarray}a_{i,j}=a_{k,l}\end{eqnarray} für alle (i, j), (k, l) mit i + j = k + l gilt.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos