Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Induktionsaxiom

das dem Induktionsprinzip zugrundeliegende Axiom bei einer axiomatischen Definition der natürlichen Zahlen, also das Axiom \begin{eqnarray}\forall M\subset {\mathbb{N}}\space [1\in M\wedge N(M)\subset M\Rightarrow M=\mathbb{N}]\end{eqnarray} bei einer Definition von ℕ als Menge mit einem ausgezeichneten Element 1 ∈ ℕ und einer Nachfolgerfunktion N : ℕ → ℕ.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnerinhalte