Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: kombinatorische Optimierung

die Lösungstheorie von Optimierungsproblemen der im folgenden beschriebenen Gestalt.

Gegeben ist eine endliche Menge A ={1, …, n} sowie eine Familie {Ai, 1 ≤ is} von Teilmengen von A. Eine Zielfunktion f ordnet jeder dieser Mengen Ai einen Funktionswert f(Ai) zu, der optimiert werden soll. Typische kombinatorische Optimierungsprobleme treten z. B. bei der ganzzahligen Optimierung oder in der Graphentheorie auf.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos