Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: komplexes Martingal

ein auf einem mit einer Filtration (𝔄t)t∈I in 𝔄 versehenen Wahrscheinlichkeitsraum (Ω, 𝔄, P) definierter stochastischer Prozeß (Xt)t∈I mit Werten in ℂ, welcher die Eigenschaft besitzt, daß die beiden Prozesse (Re Xt)t∈I und (Im Xt)t∈I Martingale bezüglich (𝔄t)t∈I sind. Dabei bezeichnet I eine beliebige mittels einer Relation ≤ total geordnete Menge.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos