Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: konjugierte Gradienten

bestimmte (konjugierte) Richtungen, die bei der Methode der konjugierten Richtungen verwendet werden.

Dabei sind die vl jeweils gemäß einer Vorschrift \begin{eqnarray}{v}_{l+1}:=-\text{grad}f({x}_{l+1})+{\beta }_{1}\cdot {v}_{l}\end{eqnarray}

gewählt (mit Startpunkt x0, v0 := − grad f(x0), und βl z. B. wie im Verfahren von Fletcher-Reeves).

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos