Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Konvergenzkriterien für Zahlenfolgen

Regeln, mit deren Hilfe man die Konvergenz oder Divergenz von geeigneten Zahlenfolgen erkennen kann, ohne auf die Definition des Grenzwerts einer Zahlenfolge zurückgreifen zu müssen, wie das Teilfolgenkriterium, die Grenzwertsätze für Zahlenfolgen, Stetigkeitsüberlegungen, der Einschnürungssatz, das Monotoniekriterium, der Grenzwertsatz von Cauchy oder das Cauchy-Konvergenzkriterium.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos