Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Koordinatenring

die ℂ-Algebra 𝒪(X) der auf X regulären Funktionen, X ⊆ 𝔸n abgeschlossen und nicht leer.

Es sei 𝔸n der n-dimensionale affine Raum und X ⊆ 𝔸n abgeschlossen und nicht leer. Dann nennt man die ℂ-Algebra 𝒪(X) der auf X regulären Funk-tionen den Koordinatenring von X. 𝒪(X) ist gerade der Ring der polynomialen Funktionen X → ℂ d.h. der Funktionen, die Einschränkungen von Polynomen aus ℂ [z1, …, zn] sind.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos