Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Kurvenfitting

gelegentlich anzutreffende Eindeutschung des englischen „curve fitting“.

Es bezeichnet die Aufgabe, zu einer gegebenen Menge von Punkten eine Kurve zu bestimmen, die den durch die Punkte grob vorgegebenen Verlauf bestmöglich wiedergibt. Je nach Vorgabe des Optimalitätskriteriums löst man diese Aufgabe durch Interpolation, beste Approximation, oder auch durch die Methode der kleinsten Quadrate.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos