Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: L-Struktur

eine algebraische Struktur \({\mathcal{A}}\) mit der gleichen Signatur wie die elementare Sprache L.

Die Sprache L ist geeignet, um Aussagen über die Struktur \({\mathcal{A}}\) zu formulieren. Ist z. B. L eine elementare Sprache, die durch die nichtlogischen Zeichen +, ·, < , 0, 1 bestimmt wird, welche der Reihe nach Symbole für die Addition, die Multiplikation, die Ordnungsrelation, das Null- bzw. das Einselement sind, dann ist jeder geordnete Ring mit Einselement und jeder geordnete Körper eine L-Struktur. Man vergleiche hierzu auch elementare Erweiterung einer L-Struktur.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnerinhalte