Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Ladung

meist im Sinne von „elektrischer Ladung“ verwendet, und in diesem Sinne eine additive Erhaltungsgröße eines Systems, die die Menge der in ihm enthaltenen elektrischen Ladungen beschreibt.

Analog zur elektrischen Ladung werden auch die magnetische, die leptonische und die baryonische Ladung eines Systems definiert (Ladungsvertei-lung)

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnerinhalte