Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Lagrange-Stabilität

Eigenschaft eines Punktes eines dynamischen Systems.

Für ein topologisches dynamisches System (M, ℝ, Φ) heißt ein Punkt xM positiv bzw. negativ Lagrange-stabil, falls sein Vorwärts- bzw. Rückwärts-Orbit relativ kompakt ist, d. h. wenn \(\overline{{O}^{+}(x)}\) bzw. \(\overline{{O}^{-}(x)}\) (Orbit) kompakt ist. Ist der Orbit 𝒪(x) relativ kompakt, so heißt x Lagrange-stabil.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnerinhalte