Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Leitlinie

weitestgehend zum Stichwort Direktrix synonymer Begriff.

Eine Leitlinie ist eine Gerade l, durch die eine Parabel in folgender Weise bestimmt wird:

Eine Parabel ist die Menge aller Punkte P der Ebene, für die der Abstand von einem festen Punkt F (dem Brennpunkt) gleich dem Abstand von der festen Geraden l (der Leitlinie) ist.

Ellipsen und Hyperbeln besitzen jeweils zwei Leitlinien, welche die Polaren der Brennpunkte in Bezug auf die gegebene Ellipse bzw. Hyperbel sind. Eine Ellipse (Hyperbel) kann auch mittels eines Brennpunktes F und einer Leitlinie l definiert werden als Menge aller Punkte, für die das Verhältnis der Abstände zu F und zu l einen konstanten Wert ϵ mit 0 < ϵ < 1 (bzw. ϵ > 1) hat.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnerinhalte