Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Leitmonom

das bezüglich einer gegebenen Monomenordnung größte Monom eines Polynoms oder einer Potenzreihe (mit von Null verschiedenen Koeffizienten).

Ist zum Beispiel f = x5 + y11 + x6y, dann ist bezüglich der Monomenordnung „deglex“ y11 das Leitmonomen, bezüglich „lex“ ist x6y das Leitmonom, und bezüglich der lokalen Ordnung deglex (für Potenzreihen) ist x5 das Leitmonom.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnerinhalte