Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Leslie-Matrix

quadratische Matrix mit nichtnegativen Elementen, bei der nur die erste Zeile und die Schräge unterhalb der Hauptdiagonalen besetzt sind.

Die Leslie-Matrix ist i. w. eine Frobeniussche Begleitmatrix. Sie dient als Modell für eine nach Stadien oder diskreten Altersklassen strukturierte Population.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnerinhalte