Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Lorenz-Eichung

in der Elektrodynamik diejenige Eichung des Vektorpotentials Ai, für die gilt iAi = 0, wobei über i = 0, …, 3 summiert wird.

In dieser Eichung (Eichfeldtheorie) lauten die Maxwellschen Gleichungen einer elektromagnetischen Welle einfach □Ai = 0, dabei ist □ der d’Alembert-Operator. Andere Eichungen sind die Coulomb-Eichung und die transversale Eichung.

Bei der Coulomb-Eichung gilt αAα = 0, wobei über α = 1, …, 3, summiert wird. Wird hier außerdem noch A0 = 0 gefordert, so fallen Lorenz- Eichung und Coulomb-Eichung zusammen.

Die transversale Eichung ist dadurch bestimmt, daß der Vektor Ai auf der Ausbreitungsrichtung der elektromagnetischen Welle senkrecht steht.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnerinhalte