Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Lotka-Volterra-System

Populationsmodell für mehrere interagierende Spezien in Form gewöhnlicher Differentialgleichungen des Typus \begin{eqnarray}{x}_{i}={x}_{i}{f}_{i}({x}_{1},\ldots,{x}_{n}),\end{eqnarray} wobei fi affin linear in den xi ist.

Diese Systeme und Verallgemeinerungen sind vor allem wegen der einfachen Struktur in der mathematischen Biologie ausgiebig untersucht worden.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnerinhalte