Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Modell

allgemein das Ergebnis einer Modellie-rung, vgl. dort.

Speziell versteht man unter einem Modell auch eine algebraische Struktur A mit einer Signatur σ, die durch eine elementare Sprache L der glei-chen Signatur festgelegt wird, und in der eine zuvor fixierte Ausdrucksmenge &Sgr; aus L gültig ist (im Zeichen 𝒜 ⊨ &Sgr;). Hierfür sagt man auch: 𝒜 ist ein Modell von &Sgr;.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos