Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: nach unten beschränkte Menge

eine Teilmenge N der mit der Ordnungsrelation „“ versehenen Menge M mit der Eigenschaft, daß N eine untere Schranke s hat. Dies ist genau dann der Fall, wenn es ein Element sM so gibt, daß sn für alle nN gilt.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos