Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Negation

einstellige extensionale Aussagenoperation, die mit „nicht“ (im Zeichen ¬) gekennzeichnet wird (Aussagenlogik), und die einer gegebenen Aussage A die Aussage „nicht A “ zuordnet.

In der klassischen Logik, für die das Prinzip der Zweiwertigkeit vorausgesetzt wird, ist die Negation der Negation einer Aussage logisch äquivalent (logisch äquivalente Formeln) zur Ausgangsaussage. Für Logiken, in der dieses Prinzip keine Gültigkeit besitzt, sind die Aussagen ¬(¬A) und A im allgemeinen nicht äquivalent.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos