Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Negatives einer surrealen Zahl

die zu einer sur- realen Zahl x ∈ No durch

\begin{eqnarray}-x:=\{-{x}^{R},-{x}^{L}\}\end{eqnarray}

erklärte surreale Zahl mit der Eigenschaft

\begin{eqnarray}x+(-x)=0,\end{eqnarray}

wenn die surrealen Zahlen No axiomatisch rekursiv als Conway-Schnitte x = {xL | xR} eingeführt werden.

Definiert man die surrealen Zahlen als spezielle Spiele, so erhält man die Negation der surrealen Zahlen aus der Negation von Spielen. Definiert man sie als Vorzeichenfolgen, so muß man für diese eine Negation erklären.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos