Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Orakel

Sammelbegriff für Hilfsmittel, die ein Algorithmus neben der Eingabe kostenlos zur Verfügung gestellt bekommt.

Dies können Informationen sein, die nur von der Eingabelänge, aber nicht von der konkreten Eingabe abhängen. Andererseits können es Unterprogramme sein, die mit konstantem Aufwand aufgerufen werden.

Beispielsweise ist eine Turing-Maschine mit Orakel eine Orakel-Turing-Maschine.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos