Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Ordnungskonvergenz

Konvergenzbegriff in einem Vektorverband.

Ein Netz (xα) ist genau dann ordnungskonvergent gegen x, wenn es ein monoton fallendes Netz (yα) mit Infimum 0 und \begin{eqnarray}|{x}_{\alpha }-x|\le {y}_{\alpha }\end{eqnarray} für alle α gibt.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos